Maigang 2024



1. Kinder- und Jugendschießen 2024

Zum ersten Kinder- und Jugendschießen am Samstag, den 20. April konnten unser Jugendwart Alex Janssen und unser Schießwart Martin Hertel insgesamt 15 Kinder im Schützenhaus begrüßen.

Die jüngeren Kids begannen mit Lichtgewehrschießen, die Älteren konnten sich dann an unseren Luftgewehren versuchen. 

Diese erste Veranstaltung war ein voller Erfolg. Als nächster Termin ist Samstag, der 18. Mai um 15 Uhr geplant.


Osterfeuer 2024

Unser Osterfeuer am Ostersonntag diesen Jahres war sehr gut besucht.

Am alten Schützenhaus wurden 2 Holzhütten aufgebaut aus denen Würstchen, Pommes und Getränke verkauft wurden.

Unsere Kinder freuten sich besonders über ihr "eigenes" kleines Osterfeuer auf dem sie Stockbrot backen konnten. Außerdem konnten sie Ostereier suchen und sich auf einer Hüpfburg austoben.

Erstmalig wurde im Schützenhaus auch Laserschießen für die Kids angeboten.


Kaiserschießen 2024

Am Freitag, den 12. April trafen sich die ehemaligen Schützenkönige im Schützenhaus um den Nachfolger von Holger Hertel zu ermitteln.

20 ehemalige Könige waren der Einladung unserer Schießwarte Rudi, Michael und Martin ins Schützenhaus gefolgt.

Unser Vorsitzender Stephan Collmann begrüßte alle Teilnehmer, unseren amtierenden Schützenkönig Hendrik Kos und die anwesenden Vorstandsmitglieder und wünschten allen einen fairen und spannenden Wettkampf.

Für das Stechen konnten sich die Schützenbrüder Christoph Hertel, Hendrik Kos, Rudi Evers, Hubert von Lintel und Stephan Collmann qualifizieren indem sie Apfel, Zepter, Schwanz und Flügel des Holzadlers abschießen konnten. Hier war neben Können auch das nötige Quentchen Glück gefragt.

Im Stechen, bei welchem der Korpus des Adlers abgetrennt werden musste, hatte schließlich Christoph Hertel das glücklichere Händchen.




Arbeitseinsatz

vom 23. März 2024

An diesem Samstag stand der "Frühjahr-Putz" auf unserem Schützenplatz auf dem Programm. Außerdem wurden diverse Pflasterungen ausgebessert die durch das vergangene Hochwasser in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Auch der Fischereiverein Steinbild u. U. war an diesem Samstag im Rahmen ihres "Umwelt-Tages" an der Ems tätig.

Nach getaner Arbeit wurde dann noch gemeinsam mit den Anglern eine Wurst auf den Grill gelegt.

Ein großer Dank allen freiwilligen Helfern!